Die Gräser wachsen und gedeihen ...

… und trotzen der großen Trockenheit im Norden in diesem Frühjahr.

blogentrytopper
Gerade in Kombination mit Hamamelis, Azaleen und Taglilien geben das Bärenfellgras (Festuca scoparia) und das rote Flammengras (Imperata cylindrica var. koenig 'Red Baron') eine sehr harmonische Symbiose. Ein Hauch von Asien oder - wie manch einer sagen würde - moderner Bepflanzung rahmen die sturmgeplagte Terrasse. Die im vergangenen Herbst gepflanzten Gräser haben sich sehr gut entwickelt, und gerade in der Abendsonne am Meer kommen die kräftigen Farben besonders gut zur Geltung.

Aber auch neben der jetzt explodierenden Fetthenne (Sedum telephonium 'Herbstfreude') bildet das Flammengras einen wunderbaren Kontrast.
IMG_5034

Red Baron Gras

Auf dieser Seite verwenden wir Cookies zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung. Weitere Informationen und Details finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz.